Yoga

Der Meister

Der Meister - ein selbtloser Diener.

dermeister160Paramhans Swami Maheswarananda, der Schüler und Nachfolger von Paramhans Swami Madhavanandaji.

Seit 1972 lebt er in Wien, arbeitet in ganz Europa. Durch seine Aktivitäten im Westen wurde er vertraut mit dem Lebensstil und den zahlreichen Problemen, denen der Mensch in der modernen Welt begegnet, mit psychosomatischen Folgen eines falschen Lebensstils, Stress, Lebensangst und Geisteskrankheiten. Er entwickelte ein umfassendes Meistersystem, „Yoga im täglichen Leben“, basierend auf der authentischen Yoga-Tradition – mit besonderer Berücksichtigung der Situationen und Bedürfnisse der modernen Zivilisation.

Das System "Yoga im täglichen Leben" kann unabhängig von Alter, sozialem Status, von Nationalität und Konfession gelebt und praktiziert werden.

swamiseitenbildDie Hauptpunkte von Swamis Lehre sind:

  • Physische, geistige, soziale und spirituelle Gesundheit
  • Respekt vor dem Leben
  • Toleranz für alle Religionen, Kulturen und Nationalitäten
  • Weltfrieden
  • Schutz der Menschenrechte und menschlicher Werte
  • Schutz der Umwelt und Erhaltung der Natur


Die Verwirklichung dieser fundamentalen Prinzipien des Lebens soll die Menschen zu spiritueller Entwicklung, Selbsterkenntnis und Gotterkenntnis führen.

Swamijis selbstloses Dienen, seine unermüdliche Sorge und Liebe für alle Lebewesen, seine Vorträge und Satsangs sind eine Quelle der Inspiration für Tausende von Menschen aus der ganzen Welt, die nach spiritueller Erlösung streben.

Als Anerkennung für seine humanitären und spirituellen Verdienste erhielt Swamiji viel Dank, Auszeichnungen und klangvolle Titel aus der ganzen Welt. Bei der Maha Kumbha Mela in Haridwar/Indien (April 1998) wurde er zum Mahamandaleshwar des Maha Nirvani Akhara Ordens ernannt.

Vitae

  • 1945 geboren in Rajasthan, Indien
  • 1963 Beginn der Yogaausbildung im Ashram seines Meisters Paramhans Swami Madhavananda
  • 1967 Weihe zum Swami (Mönch)
  • 1971 erste Reise nach Europa (England)
  • 1972 Wohnsitz in Wien
  • 1973-1975 Entwicklung des Systems »Yoga im täglichen Leben«
  • ab 1971 Internationale Vorträge und Seminare sowie Gründung von Gesellschaften »Yoga im täglichen Leben« in 17 europäischen Ländern, Ukraine, Indien, Australien, Neuseeland, USA, Kanada etc.
  • 1990 Gründung der International Sri Deep Madhavananda Ashram Fellowship

Ehrungen und Anerkennungen

  • 1987/89 Verleihung der Ehrentitel "Doctor of Yoga" und "Professor of the Spiritual Science of Yoga" durch das World Development Parliament in New Delhi für Verdienste um die Wissenschaft des Yoga
  • 1990/95 Dankesschreiben des Präsidenten der Tschechoslowakei, Vaclav Havel, für die humanitäre und spirituelle Tätigkeit und selbstlose Hilfe für das tschechoslowakische Volk durch »Yoga im täglichen Leben« während der kommunistischen Ära
  • 1992 Verleihung der "Dr. Scherer Medal of Health" durch das Heilbad Piestany (Slowakei) für den Beitrag zur Entwicklung neuer Rehabilitationsmethoden durch das System »Yoga im täglichen Leben«
  • 1992 Anerkennung der Yogalehrerprüfung von "Yoga im täglichen Leben" durch die Universität Budapest als Diplom zur Berufsausübung
  • 1993 Verleihung der Medaille "Viribus Unitis ad Astram" durch das Ministerium für Unterricht und Wissenschaft der Slowakei für die Verdienste um das Erziehungs- und Gesundheitssystem der Slowakei durch das System »Yoga im täglichen Leben«
  • 1994 Verleihung des Ehrenzeichens "Proud of India" durch das World Religious Parliament in New Delhi
  • 1996 Verleihung des spirituellen Ehrentitels "Sovereign of Dharma" durch das World Development Parliament in New Delhi
  • 1997 Durchführung von Lehrgängen für "Yoga im täglichen Leben" mit Zertifizierung durch die Universität von Ljubljana, Fakultät für Sport
  • 1998 Weihe zum Mahamandaleshwar des Panchayati Maha Nirvani Akhara bei der Maha Kumbha Mela in Haridwar
  • 2001 Verleihung der spirituellen Würde eines "Spiritual Master of the Universe" durch den Kashi Vidvad Samaj (Sanskrit Universität von Benares) und in Präsenz Seiner Heiligkeit Sri Shankarachariya, bei der Maha Kumbha Mela in Prayagraj (Allahabad)
  • 2002 Verleihung einer Ehrenurkunde durch den Präsidenten von Kroatien, Stjepan Mesic, in Anerkennung der jahrzehntelangen humanitären und spirituellen Arbeit zum Wohle der ganzen Menschheit
  • Treffen mit dem Dalai Lama (anlässlich des Besuches in Zagreb, Kroatien)

Veröffentlichungen

Eine Auswahl der Publikationen in deutscher und englischer Sprache:

  • Yoga im täglichen Leben – Das System (Eigenverlag 1975 / Neuauflage bei Ibera, Wien 2000)
  • Die verborgenen Kräfte im Menschen (Eigenverlag 1976 / Neuauflage bei Ibera, Wien 2001)
  • Yoga gegen Rückenschmerzen (Goldmann, München 1989 / Neuauflage bei Maudrich, Wien 1998)
  • Meetings with a Yogi (B. R. Publishing Corp, Delhi 1994)
  • Yoga für Gelenke (Ehrenwirth, München 1993)
  • Yoga mit Kindern (Hugendubel, München 1990)
  • A Bright Future Through Yoga (Schulbuch, Government of Rajasthan, 1981)

OM NAMO NARAYAN Esoterik

Mariahilferstraße 45/45a, 2. Hof
(im Raimundhof)
A-1060 Wien

Tel. & Fax: (+43)(1) 58 18 777
mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Montag bis Freitag: 10.30 - 18:00
Samstag: 10.30 - 17.00

 

© Om Namo Narayan Esoterik 2018