kontakt

Spirituelles Wissen

Wir - Saroj und Sagarpuri - begreifen uns als spirituelle Wesen auf einem sehr konzentrierten spirituellen Weg. Unser Geschäft mit unseren vielfältigen Angeboten samt Beratung, bzw. Weiterbildung und vielen Produkten wie z.B. Büchern, Musik, DVDs, Karten, Heilsteine, Feng Shui-Artikeln, Blume des Lebens, Tachyonen, Klangschalen, Statuen, Räucherwaren, Ayurveda, Schmuck, Energetischen Produkten ... sehen wir als eine lichtvolle, energetische und sehr persönliche Oase der Spiritualität. Unsere langjährigen Erfahrungen mit und unser Wissen über Spiritualität wollen wir auf persönliche Weise mit Euch teilen und Wissenswertes, Weiterführendes, Energetisierendes, Heilendes ... an Euch weitergeben.


Unsere Hinweise auf Yoga enthalten bereits wesentliche Aspekte der Spiritualität, die wir hier für Euch klarer darstellen wollen.

DSCF3146

Der Begriff „Yoga“ begegnet uns in verschiedensten Medien und erscheint wie etwas Selbstverständliches in unserem „modernen Alltag“ geworden zu sein. Aber “Yoga im täglichen Leben” ist ein ganzheitliches und komplexes System für Körper, Geist, Bewusstsein und Seele. Es kann zwar in unserem Alltag praktiziert und auch geübt werden, bietet aber eine wirksame therapeutische Hilfe zum Erreichen des geistigen Gleichgewichtes, der spirituelle Harmonie und letztlich unserer Selbstverwirklichung.

Dieser Begriff von Yoga hat eine lange und authentische Yogatradition.

Yoga in diesem Sinne trägt also ganz entscheidend zur physischen, sozialen und spirituellen Gesundheit, und damit zur Selbsterkenntnis und Gotterkenntnis bei.

Yoga und Spiritualität stehen also in einem tiefen Zusammenhang:

  • Für die psychische Gesundheit sind daher ein klarer Geist, geistiger Friede, positives Denken, ein Gefühl von Zufriedenheit, das Überwinden negativer Eigenschaften und Gedanken wichtige Ziele von spirituell suchenden Menschen. Dafür gibt es viele Methoden: u.a. das Handeln gemäß ethischer Prinzipien, spirituelle Zusammenkünfte und das Lesen spiritueller Bücher.
  • Yoga bewirkt eindeutig ganz positive psychosomatische Effekte für die physische Gesundheit
  • Die Yogapraxis ist aber auch eine ganz bewußte positive Arbeit für das Wohlergehen aller Lebewesen. Somit ist Yoga für die soziale Gesundheit mit einem konstruktiven Austausch mit anderen Menschen unerlässlich bei unserer spirituellen Entwicklung. 
  • Das grundlegende Prinzip der spirituellen Gesundheit besteht darin, niemals irgend jemanden zu verletzen - also in der Gewaltlosigkeit. Yoga im Alltag will in einem spirituellen Sinn beschützen und nicht zerstören.
  • Yoga fördert also unsere gesamte geistige, spirituelle und körperliche Entwicklung. Und dabei vermittelt uns Yoga Spiritualität und Weisheit. Denn Yoga ermöglicht uns Selbsterkenntnis und Gotterkenntnis. Gottverwirklichung bedeutet das Erkennen unseres Göttlichen Selbst.

Aber Yoga mit diesem grundlegend spirituellen Verständnis benötigt ein System von Übungen, Methoden und Techniken zu dieser persönlichen Weiterentwicklung.

Dieses System erfordert Vertrauen, Disziplin und Entschlossenheit. Und alle diese Übungen und Techniken haben eine lange spirituelle Tradition.


TOP